Galerie Hofmatt Sarnen

22.4 – 21.5.2017
Markus Baldegger

WAS ÜBRIG BLEIBT


Am 14. Oktober 2016 ist das Atelier von Markus Baldegger in Lontzen (B) vollständig ausgebrannt und ein Großteil der Bilder zerstört worden. Glücklicherweise sind Bilder erhalten geblieben, die in Ausstellungen in der Schweiz (Gelbes Haus in Flims) und in der HLP Galerie in Wesseling bei Köln zu sehen waren. Einige Bilder konnten in seinem Kölner Atelier restauriert werden.


Die Galerie Hofmatt freut sich, die Bilder von Markus Baldegger im Rahmen einer Benefizausstellung mit dem Titel „Was übrig bleibt“ zeigen zu können.


Zur Ausstellung erscheint eine Publikation mit Zeichnungen, die im Sommer 2016 entstanden.